Achsvermessung für Fahrzeuge der Marke Porsche

Achsvermessung / Fahrwerksvermessung

Diese Thematik wird sehr gerne unterschätzt. Eine regelmäßige Wartung des Fahrzeuges ist selbstverständlich, aber nur die Wenigsten widmen sich dem Fahrwerk. Oft entstehen große Probleme mit weiterführenden Schäden. Angefangen bei einem nervösen Geradeauslauf über schlechtes Handling, bis hin zu schnell verschlissenen Reifen. Das hängt in den meisten Fällen mit der Fahrwerksgeometrie Ihres Fahrzeugs zusammen. Mit dem nötigen Fingerspitzengefühl und der passenden Erfahrung, möchten wir diesen Problemen vorbeugen. Unser Team ist durch unseren Partner Öhlins DTC, auch diesem Bereich immer auf dem neusten Kenntnisstand. Von Achsvermessung bis zur Instandsetzung von Hochleistungsdämpfern.

Die Fahrwerksvermessung auch Achsvermessung genannt, ist ein Verfahren, um die Radstellungsgeometrie eines Kraftfahrzeuges zu überprüfen und gegebenenfalls neu zu justieren. Dadurch kann die Performance Ihres Fahrzeugs erhöht und der Reifenverschließ gemindert werden.

Wann ist eine Achsvermessung sinnvoll?

  • Immer nach dem Tausch von Lenkungsbauteilen bzw.
    Fahrwerksteilen
  • nach einer Tieferlegung des Fahrwerks
  • nach Beschädigungen am Rad
  • bei einseitigem Reifenverschleiß
  • „Polterndes“ Geräusch am Fahrwerk
  • grelles Quietschen in der Kurve
  • ein schief stehendes Lenkrad

Radlasten

Bei der Einstellung der Radlast wird die Gewichtsverteilung auf die Räder optimiert und ggfls. korrigiert. Mit einem Gewindefahrwerk (auch Schraubfahrwerk genannt ) lässt sich das Ganze noch einmal verfeinern. Die Radlast muss exakt abgestimmt werden, da sich das Fahrzeug sonst nicht mehr identisch nach links oder rechts lenken lässt. Das hätte im ungünstigsten Fall, ein negatives Kurvenverhalten zur Folge.

Eingangsvermessungen für Unfallgutachten

Schäden, infolge einer Krafteinwirkung auf die Achsteile, sind nicht immer sichtbar. In diesem Fall hilft ein sogenanntes Achsmessprotokoll, bei der Schadensfeststellung. Das ist unerlässlich, da eine veränderte Achsgeometrie ebenfalls erheblichen Einfluss auf das Fahrverhalten und damit für die Fahrsicherheit hat. Zur Diagnose ist eine Ein- und Ausgangsvermessung der gesamten Achsgeometrie vor Beginn der Reparatur zwingend notwendig. Mit dem Messprotokoll können Veränderungen an der Achsgeometrie nachgewiesen und Rückschlüsse auf die Art und Intensität der Beschädigung gezogen werden.

Häufige Fragen zur Achsvermessung

Was kostet eine Achsvermessung?

Die Kosten von Vermessung inklusive Einstellung (Serienfahrzeug) des Fahrwerks an Ihrem Fahrzeug liegt bei 249 €.

Wie oft muss man eine Achsvermessung durchführen lassen?

Für die Achsvermessung gibt es kein vorgeschriebenes Intervall. Wir empfehlen allerdings, die Achsen zumindest alle 4 Jahre zu prüfen.

Was passiert ohne Achsvermessung?

Ist das Fahrwerk Ihres Fahrzeugs nicht optimal eingestellt, kann dies erhöhten Reifenverschleiß zur Folge haben. Im schlimmsten Fall kann ein nicht korrekt eingestelltes Fahrwerk dazu führen, dass Ihr Wagen bei hohen Geschwindigkeiten unkontrollierbar ist.

Wir vermessen alle Modelle der Marke Porsche

Wir bieten unsere Leistungen für alle Modelle der Marke Porsche. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl entsprechender Maßnahmen an verschiedensten Modellen:

Kontaktieren Sie uns

Sie stehen bei uns an erster Stelle. Denn das was wir tun, machen wir mit Liebe, Leidenschaft und aus vollster Überzeugung.